Fassadenreinigung / Fassadensanierung / Fassadenkonservierung

Vor jeder Fassadenreinigung legen wir eine Musterfläche an. Es werden die chemischen Produkte der Hersteller
in Bezug auf Farbigkeit, Körnung, Verarbeitung sowie die einzelnen Materialkennwerte beurteilt.
Wir zeigen Ihnen eine Fläche, die als Gradmesser für den folgenden Auftrag verabredet wird.
Eine gründliche, professionelle Fassadenreinigung verbessert nicht nur die Optik der Immobilie. Sie dient ebenso der wirtschaftlich nachhaltigen Instandhaltung.
Glas,- Stein,- Metall- und Putzfassaden stellen ganz unterschiedliche Ansprüche an die Erhaltung ihrer Oberfläche. Wir unsere Reinigungsmethoden individuell auf die zu reinigende Oberfläche ab.

Zwei Verfahren stehen zur Auswahl: Die mechanische oder die chemische Fassadenreinigung.

Mechanische Fassadenreinigung

– Hochdruckreinigung kalt und heiß
– Trockenstrahlen
– Niederdruck-Rotationswirbelverfahren

Chemische Reinigung

– Saure Reinigung
– Alkalische Reinigung
– Abrasive Reinigung nach GRM

Fassadenkonservierung

– Hydrophobierung
– Imprägnierung
– Konservierung von Metallfassaden

Fassadensanierung

– Schlämmverfugung und
– Steinverfestigung (Ziegelschlämmverfugung)

Steinverfestigung

Durch die Einwirkung von Feuchtigkeit kommt es zu Auswaschungen von Salzen und damit zum Verlust der Bindemittel im Stein. Die Struktur wird dadurch sehr porös und brüchig. Betroffen sind überwiegend kalkgebundene Natur- und Kunststeine. Um diesen Zersetzungsprozess entgegen zu wirken, werden Steinverfestiger eingesetzt. Ihre Wirkungsweise beruht darauf, dass dem Stein Siliziumverbindungen (Kieselsäureester) zugegeben werden, die in den Poren Kieselgel abscheiden. Dieses Kieselgel härtet in den Poren aus und verfestigt dadurch die Gesteinsstruktur. Eine ähnliche Wirkung wird erzielt, wenn an Stelle der Kieselsäureester Acrylharzlösungen aufgetragen werden.

Ziegelschlämmverfugung

Das Ziel unserer Arbeit:

Perfekte Optik, Fugen und Fassade werden dauerhaft schlagregendicht geschützt.

Arbeitsschritte

Fassadenreinigung

Fassadenreinigung

Das Ziegelmauerwerk ist nach vier regenfreien Tag trocken und kann dann bearbeitet werden.
Die Schlämme werden mit einer gummierten Traufel ganzflächig aufgetragen und in die Fugen eingedrückt. Durch anschließendes scharfes Abziehen wird der vorhandende Überschuss entfernt. Mit dem Schwammbrett wird der Schlamm verdichtet und egalisiert. Damit wird eine hohe Fugenflankenhaftung erreicht.

Selbst schmale Fugen werden verfüllt!

Gleich nach dem Egalisieren wird mit dem geschlitzten Schwammbrett (Schrägzug)
vorgereinigt. Nun folgt die Reinigung der verschlämmten Fassade. Im Frühstadium des Erstarrungsprozesses -nach ca. 30 Minuten- wird die Fläche mit minimalem Einsatz von Wasser abgewaschen.